Pädagogisches Konzept

Rudolf Steiner, der Begründer der Waldorfpädagogik, sprach einmal davon, das Leben in den Kindergarten hineinzutragen und die Kinder so vom Leben für das Leben lernen zu lassen.

In der Nachahmung finden die Kinder viele Impulse für ein phantasievolles und schöpferisches Spiel, das ihnen hilft, die Welt zu entdecken und zu begreifen. Dabei bezieht sich die Nachahmung immer auf den Menschen, für eine gesunde Entwicklung der Kinder sind gute Vorbilder somit unabdingbar. Denn sie bilden das Fundament für Weltoffenheit, Grundvertrauen und Wahrheit – Eigenschaften, die in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich sind.

Eine rhythmische Zeitgestaltung mit wiederkehrenden Handlungsabfolgen und Tätigkeiten bietet den Kindern Orientierung und Sicherheit und hilft dabei, Zusammenhänge besser verstehen zu können. So sind ein fester Tagesablauf sowie die jahreszeitlichen und christlichen Feste wesentliche Bestandteile in unserem Kindergartenalltag.

Wenn Sie sich für das ausführliche Konzept unseres Kindergartens interessieren, stellen wir Ihnen dieses gerne zur Verfügung. Sprechen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine Mail.